Seminare

Seminare2018-08-31T08:52:47+00:00

Die IFU-CERT GmbH zertifiziert nicht nur, sondern verbessert zusätzlich durch Seminare die Kompetenz der Schlüsselpersonen und unterstützt somit den Aufbau Ihres Managements in Ihrem Unternehmen.

Wir bieten Ihnen …

• ein Team aus qualifizierten, praxiserfahrenen und motivierten Referentinnen/Referenten
• ein durchdachtes Schulungskonzept mit theoretischen und praktischen Lernmodulen
• begrenzte Teilnehmerzahl in allen Seminaren
• für unsere Ausbildungsteilnehmer eine qualifizierende Teilnahmebescheinigung bzw. ein Abschlusszertifikat
• Seminare aus den Bereichen DIN EN ISO 9001, DIN EN ISO 14001, DIN EN ISO 27001 und DIN EN ISO 50001
• persönliche Beratung und Arbeit in kleinen Seminargruppen

Wir freuen uns auf Sie!


Franziska Lemke, B.A.
Kundenbetreuung und Organisation von Schulungen

Telefon: +49(0)511 169 57-55
f.lemke@ifu-cert.de

Veranstaltungen Nachhaltigkeit im Mittelstand – Nachhaltigkeitskommunikation und Nachhaltigkeitsberichterstattung

Termin
Folgetermine sind geplant. Gern nehmen wir Ihre Reservierung entgegen.

Format & Rahmen
Die Veranstaltungen bieten eine Kommunikationsplattform zum Thema Nachhaltigkeit im Mittelstand. Neben einem umfassenden Einblick in die aktuellen wirtschaftlichen und politischen Trends und der Vorstellung der gängigsten Standards steht der direkte Austausch zwischen den Teilnehmern im Vordergrund. Vertreter aus der Praxis informieren über den Mehrwert, den Aufwand sowie Hürden von Nachhaltigkeitsmanagement im Mittelstand.

Die Veranstaltungen sind eine Mischung aus Input, Austausch und Praxisberichten. Als Teilnehmer lernen Sie die zwei gängisten Nachhaltigkeitsberichtsstandards kennen, wie diese Mehrwert für Ihre Organisation bringen können und mit welchem Nutzen und Aufwand Sie rechnen dürfen. Praxisbeispiele runden den fachlichen Input ab und inspirieren zum Nachahmen.

Ausführliche Informationen folgen dann in Kürze an dieser Stelle.

Seminar „EU-Datenschutz-Grundverordnung“ mit Praxisbezug und Querverweisen zur ISO 27001


Termin

Folgetermine sind geplant. Gern nehmen wir Ihre Reservierung entgegen; ausführliche Seminarinhalte folgen dann in Kürze an dieser Stelle.

Seminarinhalte
Im Rahmen des eintägigen Seminars erhalten Sie zuerst eine Einführung in den Aufbau der EU-DSGVO und der nationalen Ausgestaltung. Im Anschluss werden Sie über die Themen informiert, die neu sind, sich ändern und gleichbleiben. Dies ermöglicht Ihnen, sich ein Bild davon zu machen, welche Aufgaben Sie in der Übergangsfrist bis zum 25. Mai 2018 noch zu erledigen haben. Speziell für die Themen, die neu sind bzw. sich im Gegensatz zum Bundesdatenschutzgesetz verändern, wird unser Referent Ihnen praxisnahe Tipps geben und aufzeigen, wie Sie diese in Ihrem Unternehmen umsetzen können. Für die Unternehmen, die bereits ein Managementsystem betreiben, wird auf eine Verknüpfung des bestehenden Systems und der EU-DSGVO eingegangen..

Ziele des Seminars
• Sie erhalten eine Einführung in die neue Datenschutzgesetzgebung ab dem 25. Mai 2018.
• Sie erhalten einen Überblick über Ihre zukünftigen Aufgaben.
• Sie erhalten Methoden und Ansätze zur Umsetzung der neuen Anforderungen in Ihrem Unternehmen.
• Sie erhalten Informationen für die Verknüpfung Ihrer Managementsysteme.

Seminar „DIN EN ISO 9001:2015 – Umsetzung der neuen DIN EN ISO 9001 im Betrieb“

Auf Nachfrage nennen wir Ihnen gern weitere Seminar-Termine; ausführliche Seminarinhalte folgen dann in Kürze an dieser Stelle.

Infoworkshop „Geänderte Rahmenbedingungen für eine Zertifizierung nach DIN EN ISO 50001“

Auf Nachfrage nennen wir Ihnen gern weitere Workshop-Termine; ausführliche Inhalte folgen dann in Kürze an dieser Stelle.

Seminar „DIN ISO/IEC 27001:2013 – Informationssicherheit erfolgreich managen“

Auf Nachfrage nennen wir Ihnen gern weitere Seminar-Termine; ausführliche Seminarinhalte folgen dann in Kürze an dieser Stelle.